Film

6x Venedig (DVD)

6x Venedig Die Lagunenstadt im Spiegel ihrer Bewohner (DVD)

FSK: ohne Altersbeschränkung
Die Lagunenstadt im Spiegel ihrer Bewohner:
»Ein Jahr in Venedig und der Lagune. Vom nebligen Herbst bis hin zum besonders sonnigen Sommer jenes Jahres habe ich die Zeit mit sechs Personen verbracht, die dort leben. Sie haben mir von sich erzählt. Jeder Platz der Welt hat sein ganz eigenes, einzigartiges Wesen. Ich habe versucht, das Wesen Venedigs durch diese Personen zu finden.
Ein Jahr kann schnell vorübergehen. Zu jedem Charakter gibt es eine besondere Zeit, ein Klima. So gab es Tage voller Sonnenschein und Tage voller Regen. Es gab den kalten Winter und die Schwüle des Julis, sternenklare Nächte und andere, verhangene Nächte. Die Drehorte sind die Orte, an denen diese Personen leben und arbeiten, die Landschaft und das Wasser, durch welches sie sich bewegen: Mestre, das Hotel Danieli, St. Alvise, Murano, eine Bar in San Marco und Sacca Fisola.
Der Grundgedanke war eine stille Hoffnung: Einen Schlüssel zu finden und damit die geheimen und unsichtbaren Türen der Stadt zu öffnen und davon zu erzählen. Für mich, als Venezianer vom Festland, war es ein...

Optionen

Filmdaten

Genre:
Produktion: Italien 2010
Originaltitel: Sei Venezia
Originalsprache: Italienisch
Länge: 95 min
Regie: Carlo Mazzacurati
Darsteller: Giovanni Galeazzi, Roberta Zanchin, Ernesto Canal, Carlo Memo, Ramiro Ambrosi
Kamera: Luca Bigazzi
Schnitt: Paolo Cottignola
Musik: Eleni Karaindrou
Ton: Francesco Liotard
Produzent: Giacomo Gagliardo, Marina Zangirolami
Film-Webseite:
Verleih: Schwarz-Weiss
Kino-Start: 29.03.2012
EAN 4047179672184

DVD

DVD

Sprachen: Italienisch
Untertitel: Deutsch
Tonformat: 2.0
Bildformat: 16:9
Regionalcode: 2
Extras:
Bestellnummer: DV 967218
EAN: 4047179672184
Erscheinungstermin: 28.09.2012

Pressestimmen

„Es geht vor allem um die Menschen, die diese ungewöhnliche Stadt bewohnen, die ihre tagtäglichen Probleme zu bewältigen haben und ihre kleinen Freuden mit dem Publikum teilen. Das ist die große Leistung des Films: Sechs eindrucksvolle Portraits geschaffen zu haben, die nachwirken und bisweilen auch nachdenklich stimmen. “ kino-zeit.de
„Die ›Serenissima‹ bleibt Hintergrund, auch wenn Mazzacurati sie in den Überleitungen in vielen Kamerafahrten zu allen Jahreszeiten mit wunderbarem Gespür für Alltäglichkeit auf eine Weise in Szene setzt, die bei dem dafür Empfänglichen wilde Reisesehnsucht auslöst.“ epd-Film
„Die Stadt sieht man beiläufig, wie die Jahreszeiten über sie hinwegziehen: Aqua-alta, Hitze und Frost. Im Vordergrund aber stehen die sechs Zeitgenossen, die an einem Ort leben, der ganz und gar ungewöhnlich ist – und sei es nur wegen der Tatsache, dass sie den Touristenscharen zum Trotz ausharren.“ Kölner Stadtanzeiger
„Eine Liebeserklärung an diese Stadt. Noch mehr ist er eine Verbeugung vor den Bewohnern.“ Der Tagesspiegel
„Untermalt von Originalmusik Eleni Karaindrous, die vielen Werken von Theo Angelopoulos zu ihrem unverwechselbaren Klang verholfen hat, setzt ›6x Venedig‹ den Gang der Jahreszeiten gleich mit ins Bild. Die Kamera von Luca Bigazzi hält das kindliche Erstaunen auf den Gesichtern der Touristen fest, die mit Gummistiefeln über den überschwemmten Markusplatz staksen müssen, oder die melancholische Miene der Einheimischen beim neuerlichen Eintritt des Wassers in ihre Häuser.“ Frankfurter Allgemeine