Film

Amour fou
Tragikomödie

Amour fou

FSK: ab 6 Jahren
In den Salons der Romantik genießt der Dichter Heinrich von Kleist einen zweifelhaften Ruf. Der Melancholiker, dessen begnadete Dichtung seiner Zeit stets zu tief auf den Zahn fühlte und der trotz seines Talents stets vergeblich liebte, empfindet das Leben hauptsächlich als Schmerz. Sein größter Wunsch ist es, mit einem geliebten Menschen gemeinsam aus dem Leben zu gehen und so der penetranten Vereinzelung doch noch zu entgehen.
Seine Cousine Marie, die er zu lieben glaubt, weigert sich partout einzusehen, dass die Seelenverwandtschaft beider sozusagen offensichtlich ist. Doch dann trifft der Dichter auf Henriette Vogel, eine zarte, schöne Ehefrau und Mutter. Heinrich ahnt, dass Henriette ebenso einsam ist wie er und in ihrem wohlgeordneten Leben eine seltsame Entbehrung spürt…

Optionen

Filmdaten

Genre: Tragikomödie
Produktion: Österreich/Luxemburg/Deutschland 2014
Originaltitel: Amour Fou
Originalsprache: Deutsch
Länge: 92 min
Regie: Jessica Hausner
Darsteller: Birte Schnöink, Christian Friedel, Stephan Grossmann, Sandra Hüller, Katharina Schüttler
Kamera: Martin Gschlacht
Schnitt: Karina Ressler
Ton: Uve Haußig
Verleih: Neue Visionen
Kino-Start: 15.01.2015

DVD

DVD

Sprachen: Deutsch AD))
Untertitel: Deutsch UT
Tonformat: 2.0/5.1
Bildformat: 16:9
Regionalcode: 2
Extras:
Bestellnummer: DV 959118
EAN: 4047179591188
Erscheinungstermin: 24.07.2015

Pressestimmen

„Ein grandioses Kammerspiel, das überaus intelligent das Pathos der Romantik auseinandernimmt und gleichzeitig mit perfidem Witz unterhält.“ KulturSpiegel
„Mit ›Amour Fou‹ bekommt der Genrebegriff der romantischen Komödie eine völlig neue Bedeutung. […] Über die reale Henriette Vogel ist wenig bekannt, Hausner porträtiert mit ihr die Verstörung einer ganzen Epoche.“ Der Tagesspiegel
„›Amour Fou‹ ist die Chronik dieses angekündigten Todes, doch Szene für Szene ist dieser Film eine einzige Überraschung.“ Frankfurter Rundschau