Film

Aus Liebe zum Volk
Dokumentarfilm

Aus Liebe zum Volk

FSK: ab 12 Jahren
Im Februar 1990, kurz nach dem Fall der Berliner Mauer, wird das Ministerium für Staatssicherheit aufgelöst. Das Ende der Stasi ist gekommen.
Major S. war einer ihrer Offiziere. 20 Jahre arbeitete er als Beamter im Dienst der Gesellschaft. Aus Liebe. Einer bedingungslosen, absoluten Liebe für sein Volk. Einer misstrauischen und blinden, einer zerstörerischen Liebe.
Jetzt dreht der Wind. Das Regime, dem er so lange schon dient, bricht zusammen. Herr S. steht vor der Entlassung. Er sitzt in seinem Büro, das ihm bald nicht mehr gehört. Wenn er durch die Tür geht, wird er nicht mehr zurückkehren.
An seinem letzten Tag im Büro berichtet er detailliert über sein Leben und die 20 Jahre, die er im Herzen dieser Institution gearbeitet hat.

Optionen

Filmdaten

Genre: Dokumentarfilm
Produktion: Deutschland/Frankreich 2003
Originaltitel: Aus Liebe zum Volk
Originalsprache: Deutsch
Länge: 88 min
Regie: Eyal Sivan, Audrey Marion
Darsteller: Sprecher: Axel Prahl
Kamera: Peter Badel
Musik: Christian Steyer, Nicolas Becker
Ton: Werner Phillipp
Produzent: Gilles-Marie Tiné, Thomas Kufus
Film-Webseite:
Verleih: Piffl
Kino-Start: 22.04.2004

DVD

DVD

Sprachen: Deutsch
Untertitel: Englisch
Tonformat: 2.0
Bildformat: 16:9
Regionalcode: 0
Extras: Booklet
Bestellnummer: DV 878748
EAN: 4015698787481
Erscheinungstermin: 13.04.2006

Pressestimmen

„Ein verstörendes, von Häme gänzlich freies, tieftrauriges Gleichnis über den selbst auferlegten Verzicht auf Erkenntnis, Selbstbestimmung, Würde. Auch mit seinem neuen Film setzt Eyal Sivan seine Auseinandersetzung mit Deutschland auf souveräne, erhellende Weise fort.“ Berliner Zeitung