Bitte warten Sie einen Augenblick...
film

Dokumentarfilm

William S. Burroughs – A Man Within

Ein intimer Dokumentarfilm, der ungeahnte Einblicke verschafft in die verstörende Welt eines brillanten, aber auch gequälten Mannes, den viele für den bedeutendsten Schriftsteller seiner Zeit halten. William S. Burroughs ist die Ikone der Beat Generation und war der erste Schriftsteller, der die amerikanische Drogen- und Schwulenkultur der 50er und 60er Jahre beschrieb. Burroughs’ bekanntester Roman »Naked Lunch« gehört zu den wichtigsten literarischen Werken des 20sten Jahrhunderts und hat Generationen von Schriftstellern inspiriert.
Der Film ist ein Zusammenschnitt aus exklusivem Archivmaterial von Burroughs, sowie Interviews mit einigen seiner engsten Freunde, unter ihnen John Waters, Patti Smith, Laurie Anderson, David Cronenberg, Iggy Pop, Gus Van Sant u.v.m.

 
filmdaten

Genre:Dokumentarfilm

Land/Jahr: USA 2010

Laufzeit:87 min

Bildformat:16:9

Tonformat:Dolby Digital 2.0

Sprachen:Englisch

Untertitel:Deutsch, Englisch

Regie:Yony Leyser

Darsteller:John Waters, Patti Smith, David Cronenberg, Thurston Moore, Iggy Pop

Drehbuch:Yony Leyser

Kamera:Carlos Benavides, Eric Burton, Rollin Hunt, Scott Reis, Michael Schweisheimer, Sam Stern

Produzent:Carmine Cervi, Ilko Davidov, Yony Leyser

DVD-Extras:Homevideos von William S. Burroughs (16 min), Deleted Scenes (5 min), Kino-Trailer, erster Kurzfilm des Regisseurs »Bill and Anna« (23 min)

Label:Neue Visionen

Indigo-Bestell-Nr.:DV 963658

EAN:4047179636582

FSK: ab 12 Jahren

Erscheinungstermin:25.05.2012

pressestimmen

»Die Dokumentation lässt entweder Ihr Blut gefrieren oder Sie werden sich vor Lachkrämpfen schütteln müssen.« (The New York Times)

»Eine unglaubliche Mischung aus ›Stop-Motion‹-Animation, Interviews und Archivmaterial, unterlegt mit einem feinsinnigen Soundtrack von Sonic Youth, gewährt dem Betrachter ungeahnte Einblicke in das Leben von Burroughs.« (The Criterion Cast)

»Die bewundernswerte Dokumentation ›A Man Within‹ zeigt den Schriftsteller William S. Burroughs als eine prall gefüllte Ansammlung von Gegensätzen. […] Ein intimes und bewegendes Porträt einer gequälten Seele.« (Los Angeles Times)

empfehlung