Bitte warten Sie einen Augenblick...
film

Dokumentarfilm

Max Beckmann - Departure (DVD)

Nach seinem herausragenden Künstlerporträt über Ernst Ludwig Kirchner beschäftigt sich Regisseur Michael Trabitzsch in seinem neuen Film mit einem weiteren epochemachenden Maler der Moderne: Max Beckmann.
Wie für andere Künstler seiner Generation war es die Erfahrung des Ersten Weltkriegs, die den Werdegang Max Beckmanns in neue, bis dato unbekannte Bahnen lenkte. Das Erlebnis existentieller Einsamkeit und der Verlust aller tragenden Konventionen machen ihn zu einem radikalen Wahrheitssucher. Direkt und unerbittlich »sieht« er seine Zeit und immer wieder auch sich selbst an, um einen gültigen Ausdruck, eine bleibende Form zu finden, auf der Suche nach einer modernen Form der figurativen Malerei. So sehr Max Beckmanns Werke in ihrer Zeit, in der Erfahrung der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verwurzelt sind, so wenig haben sie bis heute an Wucht und Geheimnis verloren. Ein Film der vielfachen Bewegung: An die Orte seines Wirkens, von Berlin über Frankfurt, Paris und Amsterdam bis nach New York; in eine ruhelose Zeit, dokumentiert in den vielfach erst kürzlich erschlossenen Selbstzeugnissen der Briefe und Tagebücher; besonders aber in Beckmanns Kunst selbst…
Das faszinierende Porträt eines einzigartigen Künstlers.

 
filmdaten

Genre:Dokumentarfilm

Land/Jahr: Deutschland 2013

Laufzeit:93 min

Bildformat:16:9

Tonformat:Dolby Digital 2.0/5.1

Sprachen:Deutsch

Untertitel:Englisch

Regie:Michael Trabitzsch

Darsteller:Mayen Beckmann, Didier Ottinger, Reinhard Spieler, Uwe M. Schneede

Drehbuch:Michael Trabitzsch

Kamera:Ralf Noack, Justyna Feicht, Luca Faes

Produzent:Prounen Film

Film-Webseite:
www.max-beckmann-der-film.de

DVD-Extras:Interviews u.a. mit Eric Fischl, Rob Storr, Richard Feigen, ausführliches Booklet

Label:Piffl

Indigo-Bestell-Nr.:DV 979508

EAN:4047179795081

FSK:ab 6 Jahren

Erscheinungstermin:15.11.2013

empfehlung