Bitte warten Sie einen Augenblick...
film

Dokumentarfilm

Der Kuaför aus der Keupstraße

Der Film erzählt die Geschichte der Folgen des Nagelbombenanschlags vor einem türkischen Frisörsalon in der Kölner Keupstraße am 9. Juni 2004. Er rekonstruiert die Ermittlungen der Polizei anhand der Verhörprotokolle und es wird deutlich, dass als Täter für die Polizei vor allem die Opfer in Frage kamen. Die Möglichkeit eines ausländerfeindlichen Motivs wurde weitestgehend ausgeblendet.

Erst Jahre später wurde der Anschlag dem sogenannten Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) zugeordnet. So wie in Köln wurden auch in den anderen Städten, in denen der NSU gemordet hat, zumeist die Angehörigen und ihr Umfeld verdächtigt. Der Film eröffnet die Diskussion über die Frage einer strukturellen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland auf eine neue Art, nämlich aus der Perspektive der Betroffenen.

DVD kaufen17,90 €

 
filmdaten

Genre:Dokumentarfilm

Land/Jahr: Deutschland 2015

Laufzeit:92 min

Bildformat:16:9

Tonformat:Dolby Digital 5.1

Sprachen:Deutsch, Türkisch

Untertitel:Deutsch, Türkisch

Regie:Andreas Maus

Darsteller:Özcan Yildirim, Hasan Yildirim, Abdulla Özkan, Atilla Özer uvm.

Drehbuch:Andreas Maus, Maik Baumgärtner

Kamera:Hajo Schomerus

Produzent:Herbert Schwering, Christine Kiauk

DVD-Extras:12-seitiges Booklet mit einem Interview mit Andreas Maus und einem Text von Martin Block

Label:Real Fiction

Indigo-Bestell-Nr.:DV128898

EAN:4015698006131

FSK:ohne Altersbeschränkung

Erscheinungstermin:16.09.2016

empfehlung