Bitte warten Sie einen Augenblick...
film

Drama

Der Hals der Giraffe

Der Film erzählt die Geschichte einer Tochter (Mathilde, Louisa Pili), die spürt, dass sie von Zuhause weggehen muss, um die Mutter ihrer Mutter (Hélène, Sandrine Bonnaire) zu suchen, damit sie selbst eine echte, und aufrichtige Beziehung zu ihrer Mutter haben kann.
Safy Nebbous Film ist ein berührendes Roadmovie, das äußerlich von Paris bis in die spanischen Pyrenäen führt, und innerlich eine Reise in die Vergangenheit einer Familie darstellt. Durch die Initiative ihrer Tochter bzw. seiner Enkelin, Mathilde, arbeiten Hélène und Paul blinde Flecken in ihrer Familiengeschichte auf. Die Auseinandersetzung dreier Generationen miteinander ermöglicht es den Protagonisten, sich von überholten Verhaltensmustern zu befreien und neue Beziehungen zueinander zu finden.

Irgendwann zwischen »Biester« (1995) von Claude Chabrol, »Geheimsache« (1998) von Jacques Rivette und »Die Farbe der Lüge« (1999) von Claude Chabrol, wurde Sandrine Bonnaire zur heimlichen Ikone des herben Charmes französischen Kinos. In »Der Hals der Giraffe« von Safy Nebbou zeigt sie wieder eine starke Leistung in einem grandiosen Ensemble.

Der Film wurde mit dem Publikumspreis der Französischen Filmtage in Dresden 2005 ausgezeichnet.

DVD kaufen11,90 €

 
filmdaten

Genre:Drama

Originaltitel:Le cou de la girafe

Land/Jahr: Frankreich 2004

Laufzeit:84 min

Bildformat:16:9

Tonformat:Dolby Digital 2.0/5.1

Sprachen:Deutsch, Französisch

Regie:Safy Nebbou

Darsteller:Sandrine Bonnaire, Louisa Pili, Claude Rich, Darry Cowl, Philippe Leroy

Drehbuch:Safy Nebbou, Danièle Thompson

Kamera:Romain Winding

Produzent:Charles Gassot

Label:Schwarz-Weiss

Indigo-Bestell-Nr.:DV 905388

EAN:4047179053884

FSK:ohne Altersbeschränkung

Erscheinungstermin:07.03.2008

empfehlung