Film

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão
Melodram

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

FSK: ab 12 Jahren
Rio de Janeiro, 1950. Die unzertrennlichen Schwestern Eurídice und Guida sind voller Träume: Eurídice will Konzertpianistin werden, Guida träumt von Liebe und Freiheit. Doch die Enge ihres konservativen Elternhauses und die traditionellen Vorstellungen ihres Vaters Manoel lassen keinen Platz für solche Sehnsüchte. Gute Ehefrauen und Mütter – einen anderen Weg kann sich Manoel nicht vorstellen für seine Töchter. Doch Guida will sich nicht fügen. Unsterblich verliebt, geht sie mit dem Seemann Yorgos heimlich nach Griechenland.
Als Guida Monate später zurückkehrt, verlassen und schwanger, weist ihr Manoel die Tür. Er lässt sie glauben, Eurídice sei zum Klavierstudium nach Wien gegangen und wolle keinen Kontakt mehr zu ihrer Schwester. Guidas Briefe an Eurídice lässt er verschwinden. So leben die Schwestern über Jahre in Rio, ohne voneinander zu wissen. Jede kämpft voller Leidenschaft für ein eigenes, selbstbestimmtes Leben.

Optionen

Filmdaten

Genre: Melodram
Produktion: Deutschland/Brasilien 2019
Originaltitel: A Vida Invisível de Eurídice Gusmão
Originalsprache: Portugiesisch
Länge: 139 min
Regie: KARIM AÏNOUZ
Darsteller: CAROL DUARTE, JULIA STOCKLER, GREGORIO DUVIVIER, BÁRBARA SANTOS, FLÁVIA GUSMÃO
Kamera: HÉLÈNE LOUVART
Schnitt: HEIKE PARPLIES
Musik: BENEDIKT SCHIEFER
Ton: LAURA ZIMMERMAN
Produzent: RODRIGO TEIXEIRA, MICHAEL WEBER, VIOLA FÜGEN
Film-Webseite:
Verleih: Piffl
Kino-Start: 26.12.2019

DVD

DVD

Sprachen: Portugiesisch AD))
Untertitel: Deutsch UT
Tonformat: 2.0/5.1/7.1
Bildformat: 16:9
Regionalcode: 2
Extras: tba
Bestellnummer: 200510
EAN: 4009750200513
Erscheinungstermin: 26.06.2020

Pressestimmen

„Eine herzzerreißende Geschichte, ein Tagtraum, gesättigt von Klängen, Musik und Farben… Große Emotion, erzählt mit äußerster Aufrichtigkeit, ein berauschender sti-listischer Exzess…“ FILMSTARTS
„Die fieberhaften, tropischen Bilder, der große erzählerische Bogen und die überragenden Hauptdarstellerinnen machen den Film zum wunderbaren, tief bewegenden Kinoerlebnis: Ein Film, nach dem Sie unbedingt Ihre eigenen Geschwister umarmen und ganz lange festhalten wollen. Es lebe das Kino!“ THE LONDON ECONOMIC
„Ein unwiderstehliches, traumhaft schönes Melodram, verführerisch und bitter, zärtlich und rauh…“ THE HOLLYWOOD REPORTER