Film

OVER & OUT
Komödie

OVER & OUT

FSK: ab 12 Jahren
Versprochen ist versprochen! Die vier Freundinnen und selbst ernannten „Muskeltiere“ Lea, Steffi, Toni und Maja schworen sich als Kinder, ihre Hochzeiten auf alle Fälle gemeinsam zu feiern. Was zwischen Turnvereinstraining und Übernachtungsparty feierlich besiegelt wurde, fordert Maja 26 Jahre später kurzfristig per Videobotschaft ein. Kneifen zählt nicht! Für Lea, Toni und Steffi startet der Trip durch das sonnige Italien mäßig gut, denn vor ihnen liegt eine unerwartet lange Autofahrt bis zu Majas Hochzeitslocation. Ein zu kleiner Mietwagen ist nur der Anfang eines chaotischen Roadtrips, auf dem die grundverschiedenen Enddreißiger verpassten Chancen, schmerzenden Wahrheiten und dem Kern ihrer jahrelangen Freundschaft wiederbegegnen.

Optionen

Filmdaten

Genre: Komödie
Produktion: Deutschland 2022
Originaltitel: OVER & OUT
Originalsprache: Deutsch
Länge: 109 min
Regie: Julia Becker
Darsteller: Jessica Schwarz, Petra Schmidt-Schaller, Julia Becker, Nora Tschirner, Denis Moschitto
Kamera: Florian Mag
Schnitt: Matti Falkenberg
Musik: Josef Bach; Arne Schumann
Ton: Tobias Rüther
Produzent: Josef Brandmaier, Ewa Karlström, Frauke Kolbmüller, Thorsten Maier, Andreas Ulmke-Smeaton
Verleih: Zorro Medien
Kino-Start: 31.08.2022

DVD

DVD

Sprachen: Deutsch
Untertitel: keine UT
Tonformat: 5.1
Bildformat: 16:9
Regionalcode: 2
Extras: Deutsche Hörfilmfassung, B-Roll, Interviews
Bestellnummer: 214800
EAN: 4009750214800
Erscheinungstermin: 06.04.2023

Pressestimmen

„Julia Becker schafft es, zusammen mit ihrem hervorragenden Schauspielerinnenteam, der Tragikomödie die nötige Tiefe zu geben und auch eine gewisse Leichtigkeit.“ Stern.de
„Regisseurin Julia Becker überzeugt durch Tempo und Pfiff…“ film-rezensionen.de
„Der Regisseurin gelingt es, mit Humor und Herz sowohl witzige Dialoge und Slapstick-artige Situationen herzustellen…“ n-tv
„…das fulminant aufspielende Frauenensemble…“ WDR 2
„"Over & Out" ist ein unterhaltsames Roadmovie, das zeigt: Es ist nie zu spät für einen Neuanfang.“ Das Erste, Morgenmagazin