Film

Von Caligari zu Hitler
Dokumentarfilm

Von Caligari zu Hitler

FSK: ohne Altersbeschränkung
Der Film erzählt die Epoche des Kinos zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit und ergänzt dies mit Ausblicken auf das politische und gesellschaftliche Geschehen der aufregenden zwanziger Jahre: Sie waren die bis heute wichtigste Zeit des deutschen Kinos, eine der größten und wunderbarsten Epochen des Kinos überhaupt, in der die ästhetischen Grundlagen der »siebten Kunst« erfunden wurden.
Der Film enthält neben Bekanntem viel Unbekanntes, nie Gezeigtes, völlig Vergessenes und bietet eine unterhaltsame Achterbahnfahrt in die beste Zeit des deutschen Kinos und in die Abgründe des Unterbewusstseins der Weimarer Republik.

Optionen

Filmdaten

Genre: Dokumentarfilm
Produktion: Deutschland 2014
Originaltitel: Von Caligari zu Hitler
Originalsprache: Deutsch
Länge: 118 min
Regie: Rüdiger Suchsland
Darsteller: ---
Kamera: Harald Schmuck, Frank Reimann
Schnitt: KATJA DRINGENBERG
Ton: TOBIAS SCHINKO, ENRICO LEUBE
Produzent: Martina Haubrich
Verleih: Real Fiction
Kino-Start: 28.05.2015

DVD

DVD

Sprachen: Deutsch
Untertitel: Deutsch
Tonformat: 5.1
Bildformat: 16:9
Regionalcode: 2
Extras:
Bestellnummer: DV 119968
EAN: 4015698004281
Erscheinungstermin: 26.02.2016

Pressestimmen

„Gern läßt sich der Zuschauer vom Enthusiasmus dieser fantastischen Dokumentation anstecken.“ Leipziger Volkszeitung
„Was auch immer man über Kracauers These denken mag: Rüdiger Suchslands Film heißt zwar wie das Buch, ist aber vor allem eine Hommage an eine Ära des deutschen Kinos, die in Punkto Originalität und Qualität zumindest hierzulande ihresgleichen sucht. Daran zu erinnern, auf all diese Filme neugierig zu machen, ist der größte Verdienst dieser Dokumentation.“ programmkino.de
„Allein dieser Bilderfundus […] macht ›Von Caligari zu Hitler‹ zu einer faszinierenden Dokumentation“ taz