Film

Weißer, weißer Tag
Drama

Weißer, weißer Tag

FSK: ab 12 Jahren
„An Tagen, an denen alles weiß ist, so dass Himmel und Erde miteinander verschmelzen, können die Toten mit den Lebenden reden“, lautet ein altes isländisches Sprichwort.

Der ehemalige Polizist Ingimundur (Ingvar E. Sigurðsson) hat vor zwei Jahren seine Frau bei einem tragischen Unfall verloren. Die Trauer lastet schwer auf ihm, nur die Renovierung eines Gehöfts in der abgelegenen isländischen Wildnis lenkt ihn von seinem Schmerz ab. Und seine temperamentvolle junge Enkelin Salka (Ída Mekkín Hlynsdóttir), mit der er viel Zeit verbringt. Als beim Umbau seines Hauses eine Kiste mit hinterlassenen Sachen seiner Frau auftaucht, wird Ingimundur von Zweifeln heimgesucht. Wie gut kannte er sie eigentlich wirklich? Verzweifelt beginnt er, seinem wachsenden Misstrauen auf den Grund zu gehen, und aus einem Verdacht wird bald eine unberechenbare Obsession.

Optionen

Filmdaten

Genre: Drama
Produktion: Island 2019
Originaltitel: Hvítur, hvítur dagur
Originalsprache: Isländisch
Länge: 109 min
Regie: Hlynur Palmason
Darsteller: Ingvar Sigurdsson, Ída Mekkín Hlynsdóttir, Hilmir Snær Guðnason, Sara Dögg Ásgeirsdóttir
Kamera: Maria von Hausswolff
Schnitt: Julius Krebs Damsbo
Produzent: Hlynur Palmason
Film-Webseite:
Verleih: Arsenal
Kino-Start: 20.02.2020

DVD

DVD

Sprachen:
Untertitel:
Tonformat:
Bildformat:
Regionalcode:
Extras:
EAN:
Erscheinungstermin: 31.12.2999

Pressestimmen

„[…] erinnert an eine filmische Version von Edvard Munchs berühmtem Gemälde Der Schrei. Palmason treibt seine beunruhigende Geschichte dramatisch und stilistisch kühn in unerwaretete Dimensionen.“ The Hollywood Reporter
„Stark!“ Cineman
„Sein neuer Film beweist einmal mehr Palmasons Talent.“ MUBI
„Dieses grandios entwickelte und in kühle, distanzierte Bilder gefasste Psychogramm eines verhärteten Mannes, der großartig verkörpert wird vom isländischen Star-Schauspieler Ingvar E. Sigurðsson.“ Nordische Filmtage Lübeck